Schwerpunkte

Region

Griechen gedachten der Befreiung

04.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich feierte der Griechische Elternverein mit befreundeten deutschen Mitbürgern in Neckartenzlingen in der Kelter den Tag der Befreiung des griechischen Volkes vom italienischen Faschismus und der Beendigung der Besatzung im Jahr 1940/41 in Griechenland. Seit Jahren feiert die griechische Gemeinde in Neckartenzlingen diesen in Griechenland als gesetzlicher Feiertag geltenden Gedenktag. Die Erste Vorsitzende des Elternvereins, Litsa Chatzipavlidou, erklärte: „Wer den Krieg abschaffen will, muss jegliche bewaffnete Gruppen ächten, die sich nicht dem gemeinsamen Recht unterstellen.“ Der Krieg zwischen Nationen beruhe auf nationalem Versagen, das nur dadurch auszuschließen sei, dass man die Nationen militärisch kastriert und global darüber wacht. Frieden könne man nur haben, wenn man dazu bereit sei. Deutlich machte sie, dass dauerhafter Friede nicht durch Drohungen vorbereitet werden könne, sondern nur durch den ehrlichen Versuch, gegenseitiges Vertrauen herzustellen. Grundschullehrer Georgios Theocharopoulos versuchte, in kurzer Form die Geschichte zur Befreiung wiederzugeben. Die Schüler der Grundschule beeindruckten im Anschluss mit ihren Vorträgen. Bei allen Einzelvorträgen waren unmissverständlich die Worte Frieden, Freiheit und Solidarität herauszuhören und der Wunsch: „Wir wollen keinen Krieg“. Das Bild zeigt die Kinder mit Chatzipavlidou und Theocharopoulos. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Die Neuffener Steige ist ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region