Schwerpunkte

Region

Graffiti gesprüht

16.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Freitagabend wurde über Notruf der Polizei mitgeteilt, dass drei bis vier Jugendliche in der Robert-Bosch-Straße bei einem dortigen Einkaufsmarkt Graffitis sprühen würden. Beim Eintreffen der Streifen gingen sofort vier Personen in unterschiedliche Richtungen zu Fuß flüchtig. Nach einer kurzen Verfolgung konnten zwei 13-Jährige eingeholt und festgehalten werden. Die beiden anderen Jugendlichen flüchteten in das Wohngebiet Enzenhardt. Einer der beiden 13-Jährigen führte einen Rucksack mit sich, in dem insgesamt acht Farbdosen und ein blauer Filzstift sichergestellt werden konnten.

Ermittlungen ergaben, dass die vier Jugendlichen zuvor mehrere Hauswände beim Einkaufsmarkt sowie eine Wand an einem dortigen Fußweg mit den Worten „Drugs“ und „Muse“ besprühten. Dabei entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Die beiden 13-Jährigen wurden nach Abschluss der Ermittlungen von ihren wenig begeisterten Müttern auf dem Polizeirevier abgeholt. Entsprechende Ermittlungen nach den beiden flüchtig gegangenen Personen wurden eingeleitet. Zeugen und eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Nürtingen unter der Telefonnummer (0 70 22) 9 22 40 in Verbindung zu setzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region