Schwerpunkte

Region

Grafenberger Dorffest mit 111 Radlern

25.07.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberger Dorffest mit 111 Radlern

Das Grafenberger Dorffest ist stets Treffpunkt für Gemütlichkeit. Mit kräftigen Tritten in die Pedale starteten 111 Radler in diesem Jahr zum Dorffest durch und fuhren vor dem offiziellen Fassanstich durch Bürgermeister Holger Dembek am Samstag in vier verschiedenen Touren durch die Umgebung. Je nach Können und Kondition konnte jeder teilnehmen. Die aktive Radsportgruppe des Schwäbischen Albvereins hatte für den Rad-Aktionstag unterschiedlich schwere und lange Touren ausgesucht mit Geschwindigkeiten von gemütlich bis sportlich. Gemütliches Beieinandersitzen und mit dem Nachbarn reden gehört genauso zum Grafenberger Dorffest wie ökumenischer Gottesdienst und Frühschoppen mit dem Posaunenchor, Spiel und Spaß für die Kinder hinter der Rienzbühlhalle und der Heimatabend am Sonntag mit Vorführungen der Vereine von Volkstanz über Gesang bis zum sportlichen Auftritt. Nicht nur mit den „Weinbergmusikanten“ und dem Musikverein war auch musikalisch gute Laune garantiert, denn zum Beispiel auch der „Bärtich Märde“ mit seiner Drehorgel bekam Beifall und untermalte die Vereinsmesse in der Rienzbühlhalle. Dort machten an mehreren Ständen die Vereine auf ihr Freizeitangebot und ihre Aktivitäten für die Allgemeinheit aufmerksam und konnten manch gute Kontakte knüpfen. der


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region