Region

Grafenberger Blutspender geehrt

14.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum ersten Mal wurden die Blutspender in Grafenberg in der Ortsbücherei geehrt. Bisher war es üblich, die Spender zu Beginn einer Gemeinderatssitzung zu würdigen. Dadurch entfiel aber die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. In Vertretung des Bürgermeisters ehrte Thomas Vorwerk Siegfried Brodbeck und Dieter Lauster für die enorme Zahl von jeweils 75 Blutspenden, Tilman Stumpp und Steffen Inhoff für je 25-maliges Spenden und Bianca Bader, Philip Knöll, Margot Schmolka und Jochen Schwaiger für je zehn Blutspenden. „Blutspender sind Lebensretter“, sagte Vorwerk, der betonte, dass bis auf wenige Ausnahmen eigentlich jeder Blut spenden könne. Die Spendenbereitschaft in Baden-Württemberg sei mit sieben Prozent erschreckend gering. Allerdings gäbe es auch Bundesländer mit noch weniger Blutspendern, so Frank Schaich vom DRK Großbettlingen-Grafenberg. Oft brauche es nur einen Anstoß, um selbst spenden zu gehen. So wurde Siegfried Brodbeck vor Jahrzehnten einfach überredet, mitzukommen.

Das Bild zeigt die geehrten Blutspender in der Ortsbücherei. der


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region