Schwerpunkte

Region

Grafenberg wird Gesellschafter

16.11.2012 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde beteiligt sich mit 209 000 Euro an der Neckar Netz GmbH

GRAFENBERG. Die Gemeinde Grafenberg beteiligt sich an der Strom-Netzgesellschaft Neckar-Netz GmbH mit einem Gesellschafteranteil von 209 000 Euro. Das hat der Grafenberger Gemeinderat einstimmig beschlossen. Für A-Gesellschafter wie Grafenberg beträgt die Rendite garantierte 5,5 Prozent und kann sich bis maximal 8 Prozent je nach Ertragslage erhöhen. Für T-Gesellschafter wäre zwar eine höhere Rendite möglich, aber auch volles Risiko zu tragen. „Das Risiko ist uns zu hoch“, so Gemeinderat Lothar Früh, dessen Meinung sich das Gremium anschloss.

Dem Vorschlag der Verwaltung, den Gesellschafteranteil, der auf einem von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer ermittelten Netzwert basiert, je zur Hälfte über Eigenkapital aus den Konzessionsabgaben erwirtschaftet wird, und Fremdkapital zu finanzieren, folgte das Gremium nicht.

Die Verwaltung hatte die Möglichkeit einer Zwischenfinanzierung vorgeschlagen, da das Eigenkapital erst in den Jahren 2013/14 erwirtschaftet werden kann. Dabei würde die Rendite 2013 dem Zweckverband zustehen. Thomas Vorwerk schlug vor, das Eigenkapital bei den derzeit niedrigen Zinssätzen selbst aufzunehmen und die garantierten 5,5 Prozent Rendite gleich im ersten Jahr zu erhalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region