Region

Grafenberg macht Druck

18.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweite Druckzone und Druckerhöhungsanlage in Betrieb

Mehr Druck im nördlichen Ortsteil: Die Gemeinde hat rund 750 000 Euro in eine zweite Druckzone investiert, die nun in Betrieb gegangen ist. Damit ist auch eine bessere Löschwasserversorgung garantiert.

GRAFENBERG (vb). Kein Witz: im nördlichen Ortsteil Grafenbergs war es mitunter unmöglich, im Dachgeschoss zu duschen. Der alte historische Kern der Gemeinde verfügte traditionell nämlich nur über ein Bar Wasserdruck. Nunmehr sind es 1,5 Bar, in den nächsten Wochen wird auf 1,8 bis zwei Bar weiter erhöht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Idyllisch und gemütlich

Der Kleinbettlinger Rathaushock lockte am Wochenende wieder 2000 Besucher

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Einheimische und Fahrradfahrer, ist der Kleinbettlinger Rathaushock. Rund 2000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag wieder gezählt, die von…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region