Schwerpunkte

Region

Grafenberg fragt Bürger

15.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde will Marketingkonzept aus einem Guss

GRAFENBERG (der). Bevor der veraltete Ortsprospekt neu aufgelegt wird, soll ein neues Marketingkonzept aus einem Guss erarbeitet werden und statt einer kunterbunten Reihe von Druckerzeugnissen ein einheitliches Erscheinungsbild geschaffen werden, so Bürgermeister Holger Dembek am Dienstag in der Gemeinderatssitzung.

Das Gremium beschloss einstimmig die Vorgehensweise zur Erarbeitung des neuen Marketingkonzepts und einer Umfrage zum Gemeindeprofil.

Die Fragebogenaktion beginnt nach Ostern und gibt allen Grafenbergern die Gelegenheit, sowohl vorgegebene Kriterien zu bewerten als auch eigene Vorschläge zu machen zu Angeboten in der Gemeinde von der medizinischen Versorgung über Einkaufsmöglichkeiten bis zu Vereinsaktivitäten und Wohnsituation.

Dadurch bekommen wir wertvolle Hinweise aus der Bürgerschaft, ob wir richtig liegen oder neue Ansätze brauchen, so Dembek. Zur Erarbeitung eines Gemeindeprofils sei eine Bürgerbefragung der beste Weg, sagte er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region

Die Liebe spielt die schönsten Melodien

Marianne und Edmund Dollinger aus Neuffen feiern am heutigen Freitag ihre goldene Hochzeit. Sie lernten sich auf einem Konzert der Stadtkapelle Neuffen im Jahre 1969 kennen. Edmund Dollinger war der Dirigent, Marianne Dollinger Zuhörerin. Einige Tage nach der ersten Begegnung erhielt sie eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region