Schwerpunkte

Region

Grabenstetter Steige wird voll gesperrt

23.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Montag, 27. Juni, mit der Sicherung einer Hangrutschung im Zuge der L 1211, Grabenstetter Steige. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag, 9. Juli, dauern. Die hangseitige Böschung der L 1211 wird auf etwa 20 Metern mit einem Drahtseilnetz und Felsnägeln gesichert. Für die Baumaßnahme ist aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes für die gesamte Bauzeit eine Vollsperrung der L 1211 zwischen Grabenstetten und der B 465 erforderlich.

Die nördliche Umleitung verläuft ab Owen über die L 1210 nach Beuren, dann über die K 1262 nach Erkenbrechtsweiler und anschließend über die K 1262, K 6759 und L 211 nach Grabenstetten. Die südliche Umleitung erfolgt über die Gutenberger Steige B 465 bis zur K 6704. Über die K 6704 und L 252 nach Römerstein und von Römerstein über die K 6758 nach Grabenstetten.

Das Land investiert mit der Maßnahme rund 90 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur. pm

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit