Schwerpunkte

Region

"Gottes Herrlichkeit und des Menschen Versagen"

24.06.2006 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großzügiger Spender machte es möglich: Die Albanuskirche in Aich hat wieder einen goldenen Turmhahn Außensanierung kommt gut

AICHTAL-AICH. Der Schlusspunkt der Außensanierung der altehrwürdigen Albanuskirche soll zwar erst im September gesetzt werden (und Architekt Lothar Graner ist auch sicher: Wir schaffen das!). Der Höhepunkt der Arbeiten wurde freilich schon erreicht: Seit dieser Woche prangt nämlich wieder ein goldener Hahn auf der Kirchturmspitze. Nach über 60 Jahren ist der ins Unbekannte verwundene Gockel wieder dorthin zurück gekehrt. Nicht derselbe zwar, aber die Symbolik ist die gleiche geblieben: den Menschen Mut zum Bekenntnis zu Gott zu machen und ihnen zugleich vor Augen zu führen, dass Gottes Güte größer und stärker ist als ihr Versagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region