Region

„Gottes Bodenpersonal für 72 Stunden“

11.05.2009, Von Heike Weis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit schier unglaublicher Motivation waren Jugendliche bei der 72-Stunden-Aktion im Einsatz

Rund 100 000 Jugendliche aus sieben Bundesländern waren dem Ruf des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend gefolgt, um die Welt in 72 Stunden ein wenig besser zu machen. Auch im Raum Nürtingen wurden Projekte verschiedenster Art engagiert in Angriff genommen und dabei viel bewegt.

Groß war die Spannung, als am Donnerstag um Punkt 17.07 die Umschläge mit den Aufgaben der einzelnen Gruppen geöffnet wurden. „Wir haben uns riesig gefreut, als wir gehört haben, dass wir einen Kindergartenspielplatz in Neckartenzlingen umgestalten sollen“, berichtete die 15-jährige Ines von der Katholischen Jugend-Seelsorgeeinheit Neckar-Aich. „Wir hatten uns etwas Handwerkliches gewünscht, etwas zum Anfassen.“ Und Anika (16) pflichtete ihr bei: „Es ist toll, was für Kinder zu machen. Als wir gekommen sind, hat man schon gesehen, wo die Farbe abblättert.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region