Schwerpunkte

Region

„Gott schläft nie“

13.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sie wissen schon, „der“ Ronaldo. Bis vor Kurzem bei Real Madrid, jetzt bei Juventus Turin. Mehrfacher Weltfußballer, Europameister, Millionär, Fußballspieler. Bei seinem ersten Auftritt für die neue Mannschaft in der Champions League bekam er zum ersten Mal in diesem Wettbewerb die Rote Karte wegen Tätlichkeit. Erst noch deswegen Tränen vergossen, dann runter vom Platz. Manche meinten, die Rote Karte sei unberechtigt gewesen. Eine seiner Schwestern verstieg sich sogar zur Annahme, man wolle ihren Bruder fertigmachen und äußerte, gleichsam als Drohung: „Gott schläft nie“ – der dann wohl die Widersacher bestrafen würde.

Hannes Gaiser, evangelischer Pfarrer, Oberboihingen und Männerpfarrer des Kirchenbezirks
Hannes Gaiser, evangelischer Pfarrer, Oberboihingen und Männerpfarrer des Kirchenbezirks

Ja, der Fußballgott. Hat eine Menge zu tun. Führte früher einmal die Hand Maradonas, noch früher, 1954, verkörperte er sich in Toni Turek, der bravourös die Bälle Ungarns hielt. Ganz schön beschäftigt also und das könnte schon mal dazu führen, dass er sozusagen schläft, abwesend ist, fehlt. Und ihm das gar als Ungerechtigkeit ausgelegt wird. Wir re- den vom Fußballgott? Über Ronaldo, der sich gerade ohnehin mit Vorwürfen anderer Art auseinandersetzen muss? Und natürlich wissen wir, dass vom Himmel aus keiner den Ball führt, Schiedsrichterentscheidungen beeinflusst oder sich gar für unsere (Heimmannschafts-)Interessen einspannen lässt. Wir reden von Gott! Der nie schläft?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Region

Bauhof ist gut ausgelastet

Grafenbergs Bauhofleiter spricht in seinem Jahresbericht von sehr hoher Auslastung und vielen Fehlzeiten

GRAFENBERG. Der neue Bauhofleiter Andreas Maier informierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung über die Situation im Bauhof.

„Es gibt keine Auslagerung.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region