Schwerpunkte

Region

Goldene Konfirmation: Oberensingen, Hardt und Zizishausen

25.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Goldene Konfirmation: Oberensingen, Hardt und Zizishausen

Am 27. März 1955 konnten 21 Jungen und 23 Mädchen aus Oberensingen, Hardt und Zizishausen das Fest der Konfirmation in der Oberensinger Kirche mit Pfarrer Alfred Krockenberger begehen. Die drei Gemeinden bildeten damals eine Kirchengemeinde, heute ist dies bei Oberensingen und Hardt noch der Fall. Zur goldenen Konfirmation nach 50 Jahren traf sich nun wieder eine stattliche Zahl der ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden, die zwischenzeitlich von Ulm bis Mannheim heimisch geworden sind. Der Oberensinger Pfarrer Michael Vincon geleitete die Teilnehmer der „Jubiläumskonfirmation“ vom Gemeindehaus zur Kirche und hielt den Festgottesdienst, der auch von Sonja Baumann (Oboe), Anne Kohler (Flöte) und Renate Münzinger (Orgel) musikalisch umrahmt wurde. Nach dem Fototermin wurden Blumen an Gräbern in Oberensingen und Wolfschlugen niedergelegt, denn acht Ehemalige sind leider schon verstorben. Beim gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus gab es allerhand zu erzählen, denn für einige war es das erste Wiedersehen nach fünfzig Jahren. Ein Spaziergang durch den Ort, eine Kaffeetafel und Bilder aus der Kinder- und Jugendzeit ließen die goldene Konfirmation mit vielen Erinnerungen ausklingen. Die Gedanken daran bestehen fort. st/Foto: Schmid


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region