Schwerpunkte

Region

Goethestraße: Fahrbahn wird verengt

20.12.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt außerdem Kanalisationserneuerung – Neue Ausrüstung für die Küche der Halle „Auf dem Berg“

FRICKENHAUSEN. Immer wieder ein Thema im Gemeinderat: die sukzessive Erneuerung der Kanalisationsanlagen. Dabei wird der Straßenbelag geöffnet und tief ins Erdreich gebuddelt. Und weil so ein Eingriff teuer und belastend für die Anwohner ist, ist es obligatorisch, zu bedenken, welche Arbeiten an dieser Stelle noch erledigt werden könnten, damit sich die Belastung der Anwohner in Grenzen hält.

Diesmal ging es um den Bereich Schiller-, Silcher-, und vor allem die Goethestraße und ihre Einmündung in die Wielandstraße. Dort sollen wegen des regen Durchgangsverkehrs beruhigende Maßnahmen vorgenommen und der Kreuzungsbereich Wielandstraße entschärft werden. Dazu mussten erst mal die Eigentumsverhältnisse des Geländes am westlichen Ende der Einfriedung des Grundstücks Goethestraße 25 geklärt werden. Der Kanalisationserneuerung wurde bei einer Gegenstimme zugestimmt und das Ingenieurbüro Blankenhorn mit der Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauleitung beauftragt.

Dazu gehören die Verengung der Fahrbahn in der Goethestraße durch versetzte Parkstreifen und Bauminseln sowie die Verengung des Kreuzungsbereiches Silcher-, Goethe- und Wielandstraße von über zwanzig auf weniger als zehn Meter. Im Zuge dessen soll an der Ecke Goethe-/Wielandstraße vor dem Gehweg ein kleiner Grünbereich mit einer Ruhebank und einem neu zu pflanzenden Baum entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region