Region

Glückliche Rettung

31.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (lp). Großes Glück hatten zwei Männer aus Linsenhofen bei einem Wohnungsbrand am frühen Samstag in der Neuffener Straße. Eine Streife des Polizeireviers Nürtingen bemerkte bei der Vorbeifahrt zufällig eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss eines Gebäudes. Sie betraten durch die offene Eingangstüre die Wohnung und stellten neben einer brennenden Matratze den schlafenden 38-jährigen Wohnungsinhaber fest. Er wurde geweckt und ins Freie gebracht. Eine weitere hinzugeeilte Polizeistreife begab sich daraufhin zusammen mit einem zufällig vorbeikommenden Mitglied der Feuerwehr Neuffen in die hinteren Zimmer der Wohnung und fand hier einen weiteren schlafenden 45-jährigen Mitbewohner vor. Auch er wurde geweckt und in Sicherheit gebracht. Der 40-jährige Feuerwehrmann aus Neuffen warf noch vor dem Eintreffen seiner Kollegen die brennende Matratze vor das Gebäude und verhinderte so eine weitere Ausbreitung des Brandes auf die Wohnung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region