Schwerpunkte

Region

Glück im Unglück für

12.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Glück im Unglück hatte ein 65-jähriger Filderstädter am Freitagnachmittag, als er am Albtrauf am sogenannten Gleitflieger-Startplatz Hohenneuffen-West verunglückte. Der erfahrene Pilot geriet beim Start mit seinem Hängegleiter infolge plötzlich auftretendem Seitenwind in Schräglage und streifte dabei mit dem rechten Flügel die Baumkronen. Dies hatte zur Folge, dass das Fluggerät instabil wurde und in die Baumkronen stürzte. Dort hing nun der Pilot zwar unverletzt in etwa drei Meter Höhe im Gurtzeug, konnte sich aber nicht selbst befreien, was einen Rettungseinsatz von Bergwacht, Rotem Kreuz und Polizei nach sich zog. Der Mann konnte glücklicherweise nach entsprechender Sicherung aus seiner Lage befreit und durch die Männer der Bergwacht Lenninger Tal aus dem steil abfallenden Gelände zum Startplatz zurückgeleitet werden. Nach der Bergung des Fluggerätes wurde festgestellt, dass an diesem Totalschaden in Höhe von zirka 500 Euro entstanden war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region