Schwerpunkte

Region

Gesundheitszentrum Vordere Alb entsteht - Erkenbrechtsweiler gründet Genossenschaft mit Hülben und Grabenstetten

21.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler wird Gründungsmitglied einer Genossenschaft zusammen mit Hülben und Grabenstetten. Zweck der Genossenschaft ist die Gesundheitsversorgung auf der Vorderen Alb.

ERKENBRECHTSWEILER (gb). In Hülben entsteht in den kommenden Jahren ein Port-Gesundheitszentrum. Port steht für patientenorientiertes Zentrum zur Primär- und Langzeitversorgung. Mittelpunkt des Gesundheitszentrums ist eine geplante Hausarztpraxis als medizinisches Versorgungszentrum, in der drei Ärzte beschäftigt sein werden. Damit soll weiterhin der lokale Bedarf in Hülben abgedeckt werden.

Als vorteilhafteste Rechtsform wird eine Genossenschaft gesehen. Diese benötigt zur Gründung drei gleichberechtigte Genossen, die nach dem geltenden Recht lediglich niedergelassene Ärzte, Kliniken oder Kommunen sein dürfen. Es sei deshalb naheliegend, dass die drei Kommunen Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben gleichberechtigte Genossenschaftsmitglieder werden, um gemeinsam unter einem Dach auch weiterhin die Gesundheitsvorsorge in Eigenregie steuern zu können, informierte die Gemeindeverwaltung in der jüngsten Gemeinderatssitzung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit