Schwerpunkte

Region

Gesellschaft braucht soziale Netze

05.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tagung Netzwerk Nachbarschaft am 23. Juni in Neuhausen/Filder Initiativen stellen sich vor

(la) Die traditionellen Netzwerke von Verwandtschaft und Nachbarschaft sind in der modernen Gesellschaft vielfach brüchig geworden. Um dennoch Menschen soziale Heimat zu geben, sind neue Initiativen gefordert. Es gibt im Landkreis Esslingen zahlreiche modellhafte Ansätze bei der Tagung Netzwerk Nachbarschaft am Montag, 23. Juni, werden sie in der Sparkassen-Akademie Neuhausen/Filder der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel der Tagung ist es, den Austausch zu pflegen und Menschen zu eigenem Engagement zu ermutigen. Veranstalter sind das Sozialdezernat des Landkreises und die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

In Zusammenarbeit mit allen Zeitungen, die ihren Sitz im Landkreis haben unter anderem die Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung , hatte die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen den Ehrenamtspreis Starke Helfer im Jahr 2005 unter das Motto Netzwerk Nachbarschaft gestellt. Vierzig der 120 eingereichten Beiträge wurden ausgezeichnet viele von ihnen sind auf andere Orte übertragbar. Die Tagung Netzwerk Nachbarschaft hat nun das Ziel, den Funken auf andere Menschen überspringen zu lassen und damit der Idee des Wettbewerbs Nachhaltigkeit zu verschaffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region