Schwerpunkte

Region

Geschäfte werden zur Bühne

08.06.2020 05:30, Von Regine Lotterer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Videos von in Metzinger Läden spielenden Musikern sollen die Lust am Einkaufsbummel fördern

Ein neues Online-Projekt der Cityinitiative und des Veranstaltungsrings Metzingen soll für die Innenstadtläden werben und zugleich beschäftigungslose Künstler unterstützen.

METZINGEN. Die Corona-Pandemie trifft Einzelhändler und Künstler gleichermaßen hart. Den einen fehlt die Möglichkeit, auf den Bühnen des Landes vor Publikum aufzutreten und damit Geld zu verdienen. Die anderen müssen die wirtschaftlichen Folgen des Shutdowns verdauen und mit der erst allmählich zurückkehrenden Kauflaune der Kundschaft zurechtkommen.

Um bei den Bürgern wieder die Lust auf einen Besuch der Stadtmitte zu wecken, haben sich nun der Veranstaltungsring und die Cityinitiative zusammengetan und das Projekt „Metzingen macht Musik“ aus der Taufe gehoben, das wie folgt funktioniert: In einem Geschäft wird nach Ladenschluss ein Videoclip gedreht, der es den Zuschauern einerseits ermöglicht, das Angebot des Einzelhändlers in Augenschein zu nehmen. Andererseits können sich die Musiker im Video präsentieren und für die Zuschauer singen und spielen. Die Videoclips sind etwa fünf Minuten lang und werden auf den Multimedia-Kanälen der Cityinitiative, des Veranstaltungsrings und der beteiligten Geschäfte gepostet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region