Schwerpunkte

Region

Generationenwechsel geglückt

03.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helena Kapp ist die neue Kreisvorsitzende der Frauenunion

FILDERSTADT (pm). Nach 24 Jahren engagierter Arbeit als Kreisvorsitzende der Frauenunion (FU) legte Ingeburg Genswürger ihr Amt nieder. Prominente Ehrengäste würdigten die zielstrebige und gerechte Art der scheidenden Vorsitzenden, die sich ständig um die Verbesserung der Situation von Frauen eingesetzt habe.

In ihrem Grußwort hob die Landtagsabgeordnete Christa Vossschulte zwei Eigenschaften Genswürgers hervor: Geradlinigkeit und Konsequenz. Hartnäckig habe sie stets dafür gesorgt, dass die Frauenpolitik innerhalb der CDU im Kreis Esslingen nie übergangen wurde.

Als Referentin für die Mitgliederversammlung hatte die FU die Ministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Monika Stolz, gewinnen können. Sie schloss sich Vossschultes Dank an. Frauen wie Genswürger hätten durch konsequente Arbeit in der FU mit dazu beigetragen, dass die Frauenpolitik inzwischen zu einem knallharten Thema geworden sei und nicht mehr als Gedöns, wie sie Bundeskanzler Gerhard Schröder einst bezeichnete, abgetan werde.

Auch dem Kreisvorsitzenden der CDU, Thaddäus Kunzmann, war der Anlass so wichtig, dass er während einer Sitzung des Nürtinger Gemeinderats für ein Grußwort nach Filderstadt gekommen war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region