Schwerpunkte

Region

Gemütlichkeit beim Christbaumhock

23.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wegen der Tiefbauarbeiten an der Ermsbrücke und dem Gänsegarten musste der Musikverein Neckartenzlingen für seinen Christbaum-Hock von seinem seitherigen Standort am Gänsegarten abweichen und das gemütliche Miteinander in die Planstraße zwischen dem neuen Rathaus und der Mayer-Scheune verlegen. Mittlerweile ist diese Veranstaltung zu einer lieb gewonnenen Tradition in der vorweihnachtlichen Zeit geworden, und die Besucher plädierten bei der sechsten Auflage spontan dafür, diesen provisorischen Standort zur Dauerlösung werden zu lassen. Mit bekannten und beliebten Advents- und Weihnachtsliedern erwärmte ein aus Musikern von Stamm- und Jugendkapelle gebildetes Ensemble unter der Leitung von Yvonne Nielitz die Herzen der Zuhörer. Die hatten auch an den Ständen des kleinen Weihnachtsmarktes daneben ihre helle Freude. Während des ganzen Hocks war wieder zu spüren, wie sehr die besinnliche Weihnachtszeit die Menschen zusammenführt und ihnen ein wohliges Gefühl des Miteinanders schenkt. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region