Schwerpunkte

Region

Gemeinschaftsschule Chance für Schulstandort?

22.03.2012 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat ließ sich vom Elternbeirat Konzept für Liebenauschule vorstellen ? Voraussichtlich keine neue fünfte Klasse

Die Liebenauschule in Neckartailfingen kämpft ums Überleben: Sinkende Anmeldezahlen machen den Fortbestand der Hauptschule zunehmend unwahrscheinlicher. Jetzt präsentierten die Vorsitzenden des Elternbeirats den Vorschlag, die Schule zu einer Gemeinschaftsschule umzuwidmen und damit den Standort attraktiver zu machen.

NECKARTAILFINGEN. Die letzte Strukturreform der alten Landesregierung hat die Liebenauschule deutlich geschwächt: Die vor zwei Jahren gewünschte Konzentration von Hauptschulstandorten in Werkrealschulen hatte aufgrund nicht ausreichender Schülerzahlen zum Scheitern einer Fusion mit der Hauptschule Aichtal geführt. So blieb es für die Liebenauschule bei der Einstufung als Hauptschule, auch wenn die Schüler einen Lehrplan wie in einer Werkrealschule absolvieren – diesen aber eben nur bis zum neunten Schuljahr. Für einen Werkrealschul-Abschluss müssen sie dann im letzten Schuljahr an eine andere Schule wechseln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region