Schwerpunkte

Region

„Gemeinsame Klinik auf Augenhöhe“

12.03.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-Kreistagsfraktion positioniert sich Gutachten für Zukunft der Kliniken im Landkreis

(pm). Nach ausführlichen und intensiven Beratungen in der CDU-Fraktionen im Kreistag des Landkreises Esslingen werden die Empfehlungen im Gutachten Ernst & Young und CMK Krankenhausberatung GmbH zur Gestaltung der Krankenhausversorgung im Landkreis Esslingen einhellig mitgetragen. Das teilt die CDU-Fraktion mit.

Nur wenn die eindeutigen Empfehlungen der Gutachter umgesetzt werden, ist auf Dauer eine medizinische Versorgung aller Kreiseinwohner auf hohem Niveau und auf wirtschaftlicher Basis gesichert, so der Fraktionsvorsitzende Martin Fritz. In der Zusammenführung der beiden Krankenhausunternehmen, Klinikum Esslingen und Kreiskliniken Esslingen, in ein von Stadt und Landkreis Esslingen gemeinsam zu gründendes Unternehmen wird unter den derzeitigen Rahmenbedingungen ein zukunftsweisender Weg gesehen, das hohe medizinische Leistungsangebot im gesamten Landkreis zu erhalten und weiter auszubauen.

Nur ein wirtschaftlich erfolgreich geführtes Unternehmen sei in der Lage, in den medizinischen Fortschritt zu investieren und Arbeitsplätze zu sichern. Die CDU-Fraktion im Kreis bringe den Verhandlungsdelegationen das notwendige Vertrauen entgegen, um die Gespräche auch in den Details erfolgreich weiterführen und die zweifelsohne schwierigen Fragen einer Unternehmenszusammenführung klären zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region