Anzeige

Region

Gemeinsam um die halbe Welt

23.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem kleinen Dorf in Sibirien haben sie sich 1966 kennen und lieben gelernt: Alexander Maurer und Alexandra Šerbinina. Und heute feiert das Ehepaar Maurer in Neckartenzlingen goldene Hochzeit. „Ich war dort in der Berufsschule, wo sie gelebt hat“, erinnert sich Alexander Maurer zurück. „Nachdem ich mit der Schule fertig war, bin ich zurück in meine Heimat“, sagt der Jubilar. Drei Jahre lang hat sich das Paar gegenseitig besucht. „Dann hatten wir die Schnauze voll und haben geheiratet“, lacht Alexander Maurer. Gemeinsam wanderte das Paar von Sibirien nach Usbekistan aus, wo sie fast 30 Jahre lebten. Doch es zog sie um die halbe Welt bis nach Deutschland: Am 5. Mai 1999 kamen sie am Frankfurter Flughafen an. Von dort aus ging es nach Empfingen, Wendlingen, ins Nürtinger Roßdorf und letztendlich in ihre Wohnung nach Neckartenzlingen. Hier sind die Jubilare glücklich. „Unsere Familie wohnt nicht weit weg“, erzählen sie. Sie besuchen regelmäßig die drei Kinder, sechs Enkelkinder und drei Urenkel. „Wir haben Zeit“, sagt Alexander Maurer, der in Deutschland als Leiharbeiter tätig war. Die Familie ist den Jubilaren sehr wichtig. Daher treffen sie sich heute alle zu einer großen Feier. „Wir gehen in ein russisches Restaurant“, freut sich Alexandra Maurer: „Dort spielen Musiker und wir können tanzen.“ Die Nürtinger Zeitung wünscht alles Gute! skr

Anzeige

Region