Anzeige

Region

Gemeinsam Tipis gebaut

17.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kooperation zwischen Kindertagesstätte und Jugendhaus

GROSSBETTLINGEN (pm). Kürzlich fand das Projekt „Tipi-Bau“ der Kindertagesstätte „Am See“ in Großbettlingen statt. Trotz ungemütlicher Wetterlage wurden im nahe gelegenen Wald drei Tipis für die Kinder errichtet. In einer von engagierter Arbeit geprägten Aktion arbeiteten sechs Jugendliche und die Teamleitung des Jugendhauses, Eltern, Kinder und Erzieherinnen Hand in Hand, um für die Kinder einen kleinen Abenteuerspielplatz zu schaffen. Viele große Äste wurden bewegt und mit Reisig und Schnur zu richtigen Indianerzelten zusammengefügt. Das Wetter tat der überaus guten Stimmung keinen Abbruch und verleitete die Kinder schon während des Bauens zum Spielen in den neuen Zelten.

In einem kleinen Festakt, bei dem auch Bürgermeister Martin Fritz und Edmund Zanger anwesend waren, wurde die Kooperation gewürdigt und das soziale Miteinander lobend hervorgehoben. Als Symbol des Zusammenwachsens wurden zwei junge Obstbäume auf dem Gelände der „Villa Kunterbunt“ gepflanzt. Die Spender der Bäume, Birgit Zimmermann von der Gartenbaufirma „die Bäumler“ und Helmut Schumm, legten hierbei selbst Hand an. Nach getaner Arbeit bedankte sich die Kita mit einem kleinen Grillfest bei den Mitwirkenden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region