Schwerpunkte

Region

Gemeinderat in Kürze

14.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (vh). Das Dach über dem Maschinenraum auf der Kläranlage ist undicht. Der Gemeinderat beschloss, die Dachsanierung für 17 907 Euro an eine Firma aus Pliezhausen zu vergeben. Der Angebotspreis beinhaltet eine Dachbegrünung. Gemeinderat Jürgen Schöllhammer kritisierte, dass nur zwei Firmen zur Angebotsabgabe aufgefordert worden seien.

Der Gemeinderat beauftragte das Büro Planungsgruppe Ökologie und Information mit der Erstellung der speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung für die Hochwasserschutzmaßnahmen am Neckar. Diese sind in drei Bereiche gegliedert. Insgesamt sind dafür rund 22 773 Euro netto veranschlagt.

Die Vergabe der Außenfenster, Türen und Glasarbeiten für den Anbau am Kindergarten Alemannenstraße gestaltete sich schwierig. Von den angeschriebenen Firmen gab nur eine – ein Bad Uracher Unternehmen – ein Angebot ab, über 40 855 Euro. Bürgermeister Krüger wollte den Punkt von der Tagesordnung absetzen und eine erneute Ausschreibung veranlassen. Nachdem im Gremium allerdings Zweifel an der rechtlichen Zulässigkeit einer solchen Maßnahme geäußert wurden, beschloss man, den Fall noch einmal zu prüfen und gegebenenfalls das einzige Angebot doch zu akzeptieren.

Die Heizung- und Sanitärarbeiten für den Anbau am Kindergarten in der Alemannenstraße wurden für 50 549 Euro an eine Neckartenzlinger Firma vergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Region