Schwerpunkte

Region

Gemeindefinanzen in ruhigem Fahrwasser

14.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Wolfschlugen billigt Haushalt einstimmig Zukunftsaufgaben werden angepackt

WOLFSCHLUGEN (kiho). Die Haushaltsreden der einzelnen Fraktionen und Gruppierungen im Gemeinderat Wolfschlugen erschienen bei der jüngsten Sitzung im Vergleich zu Vorjahren relativ kurz, der Gemeinderat hatte ebenfalls nur über wenige Anträge zu befinden. Während das Projekt Sanierung der Hauptschule gerade in seinen letzten Zügen ist und als so gut wie abgeschlossen betrachtet werden kann, steht bereits das nächste Großprojekt, die Sanierung der Turn- und Festhalle, in den Startlöchern.

Unmittelbar damit ist auch die Einführung einer Ganztagesschule zum Schuljahr 2007/2008 verknüpft. Um den Kindern ein Mittagessensangebot bieten zu können, muss das heutige Foyer der Festhalle mit Versammlungsraum und Küche mensatauglich gemacht werden und damit in diesem Jahr komplett umgestaltet und saniert werden. Die Feuerwehr erhält außerdem noch im Herbst ihr neues Tanklöschfahrzeug, weil das alte bis dahin nicht mehr Tüv-tauglich ist.

Die Unabhängige Wählervereinigung hob in ihrer Haushaltsrede, wie übrigens die FB und CDU auch, hervor, dass es sinnvoll war, eine Erhöhung der Grundsteuer B mehrheitlich abzulehnen, entgegen dem Verwaltungsvorschlag, mit der Begründung, dass es Hausbesitzer und Mieter höher belastet hätte.

UW-Antrag auf Reduzierung abgelehnt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region