Schwerpunkte

Region

Gemeinde muss Gürtel eng schnallen

26.01.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erkenbrechtsweiler Gemeinderat beschließt Haushaltsplan 2019 – Erneute Kreditaufnahme notwendig

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler muss auch in diesem Jahr einen Kredit aufnehmen, um ihren Haushalt auszugleichen. Das ist die Lage, die Bürgermeister Roman Weiß dem Gemeinderat in seiner Haushaltsrede schilderte. Auch für die Zukunft hatte der Schultes keine rosigen Aussichten parat: Für kostspielige Wünsche gebe es keinen Raum.

Das Backhaus in Erkenbrechtsweiler: In seiner Haushaltsrede sagte Bürgermeister Weiß, dass im Etat für 2019 für die Sanierung der Öfen 95 000 Euro eingestellt wurden. Foto:  rik
Das Backhaus in Erkenbrechtsweiler: In seiner Haushaltsrede sagte Bürgermeister Weiß, dass im Etat für 2019 für die Sanierung der Öfen 95 000 Euro eingestellt wurden. Foto: rik

ERKENBRECHTSWEILER (gb). „Leider kommt der konjunkturelle Aufschwung bei der Gemeinde Erkenbrechtsweiler nur über die Zuweisungen des Landes an“, sagte Weiß. Vom positiven Trend in der Wirtschaft könne man nicht profitieren. Die Gewerbesteuereinnahmen habe man für 2019 mit einer halben Million Euro „bereits positiv“ angesetzt, auch die Abrechnung 2018 werde, „wenn überhaupt“, so der Schultes, nicht über dieser Summe liegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit