Region

Gemeinde erhält Defibrillator Baulandumlegung für Baugebiet „Obere Liesäcker“ beschlossen

18.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTDORF (pm). Mit der Änderung des Bebauungsplanes „Schule“ sowie mit der Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes „Gemeinschaftsschuppenanlage Viehwasen“ ist das Vermessungs- und Ingenieurbüro Kuhn aus Frickenhausen beauftragt worden. Dies teilte Altdorfs Bürgermeister Joachim Kälberer in der Gemeinderatssitzung dem Ratsgremium mit.

Sowohl die Schul- und Kindergartenerweiterung als auch die Errichtung einer Gemeinschaftsschuppenanlage werde man im nächsten Jahr mehrfach auf der Tagesordnung vorfinden. Kälberer berichtete weiterhin über den Verlauf der diesjährigen Brennholzversteigerung. Auch die Information, dass die Brandmeldeanlage für den Kindergarten termingerecht eingebaut sein werde, gab er an die Räte weiter.

Schlussendlich berichtete Bürgermeister Kälberer von einer nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates, in welcher man sich nochmals intensiv mit den noch offenen Fragen bezüglich der Erschließung des Baugebietes „Obere Liesäcker“ auseinandergesetzt hat. Der Gemeinderat habe in dieser Sitzung, nach zum Teil ausgiebiger Diskussion, die notwendigen Beschlüsse gefasst, so dass nunmehr der Erschließungsträger im nächsten Jahr die Baulandumlegung vollends abschließen und parallel hierzu mit den Grundstückseigentümern die Verträge ausfertigen könne. Bei gewöhnlichem Verlauf würden die Erschließungsarbeiten für dieses 5,7 Hektar umfassende Wohn- und Gewerbegebiet spätestens im September des nächsten Jahres beginnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region