Schwerpunkte

Region

Gemeinde beteiligt sich an Brandschutz

17.10.2015 00:00, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Wolfschlüger Schüler, die die Pestalozzischule in Sielmingen besuchen, wird eine Kostenbeteiligung verlangt

Die Pestalozzischule in Filderstadt-Sielmingen bekommt nächstes Jahr eine Brandmeldeanlage. Wolfschlugen wird sich an den Kosten finanziell beteiligen, beschloss der Gemeinderat.

Auch Förderschüler aus Wolfschlugen besuchen die Pestalozzischule in Sielmingen.  Foto: ge
Auch Förderschüler aus Wolfschlugen besuchen die Pestalozzischule in Sielmingen. Foto: ge

WOLFSCHLUGEN. „Die Brandmeldeanlage kostet fast eine Million Euro und nur acht Schüler aus Wolfschlugen besuchen die Pestalozzischule in Sielmingen. Das ist ein enormer Betrag“, gab Karl Münzinger, Gemeinderat der Freien Bürgerliste, in der letzten Gemeinderatsitzung zu bedenken. Vor der Sommerpause hatte die Stadt Filderstadt die Gemeindeverwaltung darüber informiert, dass im Rahmen eines Brandschutzkonzeptes eine Brandmeldeanlage mit Aufschaltung zur Feuerwehrleitstelle Esslingen im Schulgebäude eingebaut werden müsse. Diese kostet laut Berechnung des Filderstädter Hochbauamtes insgesamt 990 000 Euro und Wolfschlugen soll sich im Jahr 2016 mit 76 800 Euro an der Maßnahme beteiligen. Der Grund: Acht Förderschüler aus Wolfschlugen besuchen derzeit die Pestalozzischule. Umgerechnet wären das je Schüler 12 000 Euro im Jahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region