Schwerpunkte

Region

Gelungener Start ohne Spritzer

31.03.2012 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Altenriet steht das Wochenende komplett im Zeichen des Brezelmarktes

Mit den Jahren kommt die Routine: Ohne einen Spritzer stach Altenriets Bürgermeister Bernd Müller gestern Nachmittag das erste Fass Bier des Brezelmarktes an. Drei Tage lang steht der kleine Ort nun im Bann des großen Heimatfestes. Und das verspricht viel Musik, Unterhaltung, Spiel und Spaß.

ALTENRIET. Konzentriert ging der Schultes unter dem kritischen Blick des Publikums im gut gefüllten Festzelt gestern Nachmittag ans Werk. Obwohl der Hahn erst nach fast zehn Schlägen im Fass saß: Vom Brezelmarktbier verspritzte Müller nicht einen einzigen Tropfen beim offiziellen Fassanstich. Es war ein gelungener Auftakt zu einem Fest, in dem wie jedes Jahr viel Arbeit und Organisation stecken.

Die 42. Auflage des traditionsreichen Marktes rund um des Schwabens liebstes Vespergebäck ist gespickt mit zahlreichen Neuheiten. Zum Auftakt gab es gleich eine kleine Premiere: Der Kaffee zum Seniorennachmittag wurde erstmals in die Brezelmarkt-Tasse eingeschenkt. Die durften die Gäste nach dem gemütlichen Nachmittag mit der Seniorenkapelle des Musikvereins Mittelstadt zum Andenken mit nach Hause nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region