Schwerpunkte

Region

Gelungene Fahrt ins Trentino

31.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen unterwegs

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (cg). Nach Trient führte die Fahrt des Vereins für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen. Ende August bekamen die Teilnehmer einen Eindruck von der Natur, der Kultur und der Gastfreundschaft des Trentino. Dafür hatte Helmut Dolde, der Erste Vorsitzende des Vereins, zusammen mit Freunden vom Alpenverein in Centa San Nicolò ein umfassendes Programm ausgearbeitet.

Da die Fahrt in Linsenhofen bei recht frischer Temperatur begann, freute man sich bei der Ankunft in Triest über 27 Grad und über die südliche Vegetation. Gianfranco Pedrinolli vom Alpenverein Centa San Nicolò hieß die Gruppe herzlich willkommen. Beim Mittagessen in einer Trattoria lernte man gleich die Trentiner Küche kennen und genoss ein erstes Glas italienischen Weins. Es folgte eine Führung durch die Altstadt, und über den Domplatz, der von mit Fresken geschmückten Häusern der Renaissance gesäumt ist. In der Nähe des Caldonazzo-Sees bezog man dann das Quartier, ein sanft in die Natur eingebettetes Hotel. In Centa San Nicolò, das zum Hochplateau von Vigolana gehört, fand dieser Tag seinen kulinarischen Abschluss mit einer Weinprobe beim gastgebenden Alpenverein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region