Anzeige

Region

Gelder für Kelten

28.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erlebnis-Pfad und Skilift Dottingen erhalten Gelder von LEADER

Informations-Pavillon am Burrenhof. Foto: LEADER Mittlere Alb

ERKENBRECHTSWEILER (pm). LEADER steht für Liaison entre actions de développement de l’économie rurale und ist ein Förderprogramm der EU zur Entwicklung des ländlichen Raums. In der LEADER-Region Mittlere Alb wurden abermals zwei Projekte zur Förderung ausgewählt. Kürzlich stimmten die Beiratsmitglieder des LEADER-Vereins dafür, dass die Projekte „Kelten-Erlebnis-Pfad“ und „Skilift Dottingen aktiv – Sommer wie Winter“ insgesamt 306 000 Euro Fördergelder bekommen sollen.

Die drei Gemeinden Hülben, Grabenstetten und Erkenbrechtsweiler wollen ein interkommunales und landkreisübergreifendes Projekt umsetzen. Mit dem Kelten-Erlebnis-Pfad (KEP) wird das kulturelle und naturhistorische Erbe der Region am Heidengraben erschlossen, bewahrt, in Wert gesetzt und vermittelt. Der KEP wird auf einer Strecke von 5,5 Kilometern Länge zu acht Wissens-, Erlebnis- und Mitmachstationen führen. Dem „Mehr-Sinne“-Prinzip folgend werden alle Informationen sowohl haptisch, visuell als auch auditiv vermittelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region