Schwerpunkte

Region

Geister, Götter, große Helden

29.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: ?Frau in Schwarz?, ?Sams?, ?Piraten? und ?Titanen?

(osc) Gleich fünf Bundesstarts gibt es heute im Nürtinger Traumpalast. Nummer eins: „Die Frau in Schwarz“ (damit ist nicht Angela Merkel gemeint). Darin sehen wir Daniel Radcliffe nicht als Harry Potter, sondern als Witwer, der es mit allerhand Geistern zu tun bekommt. Hoppla, Daniel ist erwachsen geworden! Ein Gruselschocker der alten Schule, der ganz auf konventionelle Effekte setzt und damit bestimmt sein Publikum finden wird – allerdings nicht bei Harry-Potter-Fans. Ab zwölf, 95 Minuten.

Nummer zwei: „Das Sams im Glück“. Darauf hat Oscarle acht Jahre gewartet. Der Freak mit den Wunschpunkten aus den Kinderbüchern von Paul Maar sorgt wieder für Chaos. Ganz besonders assistiert wird ihm diesmal von Herrn Taschenbier, in dessen Rolle Ulrich Noethen so richtig aufdreht. Taschenbier kopiert nämlich immer mehr das Sams, das jetzt schon ewig bei ihm wohnt. Das ist herrlich verrückt – und herrlich spaßig. Ab null, 102 Minuten.

Ganz schön verrückt geht’s auch beim Bundesstart Nummer drei zu. „Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen“ sind total durchgeknallt. Klar, denn die Macher von „Wallace & Gromit“ haben sie geknetet – in 3-D. Auch das ist herrlich abgedreht. Das hat schon was vom typisch direkten britischen Humor. Knetmännchen goes Jack Sparrow! Und Oscarle geht mit. Ab null, 88 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region