Schwerpunkte

Region

Gehwegsanierung und Tempo 30 in Erkenbrechtsweiler

31.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat: Im Gebiet „Hof/Höfle“ soll eine Pflegeeinrichtung entstehen

ERKENBRECHTSWEILER (gb). Vor der jüngsten Gemeinderatssitzung gab es einen Vor-Ort-Termin. Dabei ging es um die Gehwegasphaltierung im Zuge der Kabelverlegung der Netze BW. Bürgermeister Roman Weiß erläuterte, dass die Netze BW dieses Jahr die Verlegung von Kabeln von der Trafo-Station in der Robert-Kempel-Straße/Goethestraße über den Hölderlinweg, die Schloßstraße, die Friedrich-Römer-Straße bis zur Oberen Straße plant. Der Verteilnetzbetreiber sei nur zu einem gewissen Teil verpflichtet, die Kosten zu tragen. Mit dieser Maßnahme könne die Gemeinde jedoch gleichzeitig eine Gehwegsanierung vornehmen. Die Kosten für die Gesamtmaßnahme beliefen sich auf rund 10 000 Euro. Die Maßnahme könnte billiger werden, sofern die Telekom zugleich Glasfaserkabel mitverlegen würde. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Gehwegsanierung.

In der anschließenden Sitzung beschloss der Gemeinderat den Erlass einer Vorkaufssatzung für das Baugebiet „Im Hof/Höfle“. Dort soll eine Einrichtung mit Pflegeplätzen und betreutem Wohnen für ältere Menschen entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region