Schwerpunkte

Region

Geht es den Müllsündern an den Kragen?

20.04.2021 05:30, Von Andreas Pflüger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Kommunen im Landkreis Esslingen haben mit wild entsorgtem Abfall zu kämpfen

Hausmüll, Sperrmüll, Problemmüll: Was im Umfeld von Glas- oder Altkleider-Containern von verantwortungslosen Zeitgenossen so alles deponiert wird, ist ein Ärgernis. Unter anderem in Wernau, aber auch in vielen anderen Kommunen im Landkreis Esslingen.

Nicht nur am Bodenbach, unweit des Wernauer Naturkindergartens, werden immer wieder Haushaltsüberreste und andere Abfälle illegal entsorgt.  Foto: privat
Nicht nur am Bodenbach, unweit des Wernauer Naturkindergartens, werden immer wieder Haushaltsüberreste und andere Abfälle illegal entsorgt. Foto: privat

Unter anderem in Wernau ploppt das Thema immer wieder auf, weil an unterschiedlichen Standorten illegal Abfälle entsorgt werden. Regelmäßig beklagen die verschiedenen Ratsfraktionen in ihren Beiträgen die Malaise – zeigen die möglichen Konsequenzen auf oder setzen auf Appelle, die an den Anstand der Übeltäter appellieren. Erst jüngst haben die Grünen/Unabhängigen versucht, den Leuten ins Gewissen zu reden und ihnen Verhaltensregeln an die Hand gegeben. Offenkundig vergeblich, wie sich nur wenige Tage später an mehreren Stellen wieder zeigen sollte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Die Liebe spielt die schönsten Melodien

Marianne und Edmund Dollinger aus Neuffen feiern am heutigen Freitag ihre goldene Hochzeit. Sie lernten sich auf einem Konzert der Stadtkapelle Neuffen im Jahre 1969 kennen. Edmund Dollinger war der Dirigent, Marianne Dollinger Zuhörerin. Einige Tage nach der ersten Begegnung erhielt sie eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region