Schwerpunkte

Region

Gegen Straßenlaterne

25.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (lp). Kurz nach Mitternacht konnte von einer Polizeistreife festgestellt werden, dass ein zunächst unbekannter Fahrzeuglenker am Ortsausgang Kohlberg in Richtung Metzingen auf Höhe des Jusiparkplatzes nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt war, die total beschädigt wurde. Der Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug, hatte aber Pech, dass durch den Aufprall das vordere Kennzeichen an der Unfallstelle liegen blieb. Ermittlungen bei der Fahrzeughalterin in Dettingen/Erms ergaben, dass vermutlich der 21-jährige Sohn mit dem Opel Corsa unterwegs war. Eine Fahndung nach dem jungen Mann in der Nacht brachte keinen Erfolg. Der Schaden an der Laterne beträgt etwa 2000 Euro, die Schadenshöhe am Opel liegt bei 5000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle wurde eingeleitet. Am Samstagmorgen wurde der immer noch deutlich unter Alkohol stehende junge Mann vor seiner Wohnung angetroffen. Er gab die Unfallflucht zu. Ihm wurde Blut entnommen, und sein Führerschein wurde einbehalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region