Schwerpunkte

Region

Gegen Parksünder

17.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLAITDORF (zog). Die Gemeinde lässt künftig den ruhenden Verkehr überwachen. Der Gemeinderat beschloss am Montagabend, den Gemeindevollzugsdienst für anderthalb Stunden pro Woche auf den Straßen des Ortes für Kontrollen einzusetzen. Bürgermeister Dietmar Edelmann wurde beauftragt, mit dem Gemeindeverwaltungsverband eine entsprechende Vereinbarung zu treffen. Grund für den Schritt sind zunehmende Beschwerden aus der Bürgerschaft über wildes Parken. Der Vollzugsbedienstete soll aber nicht nur Falschparken ahnden, sondern auch Zustellungen übernehmen. Der Gemeinderat begrüßte den Schritt, auch wenn die Kosten von rund 2500 Euro jährlich durch die Einnahmen nur etwa zur Hälfte gedeckt sein dürften.

Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region