Region

Gegen höhere Gewerbesteuer

13.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

aktive Wirtschaftsförderung

NÜRTINGEN (pm). Die CDU in Nürtingen will Handel, Handwerk und Wirtschaft unterstützen. Nürtingen brauche Arbeitsplätze, die Schlagzeilen der vergangenen Wochen und Monaten müssten zu denken geben, heißt es in einer Pressemitteilung. Die CDU wolle verloren gegangenes Vertrauen durch eine aktive Wirtschaftsförderung zurückgewinnen. Auch wenn die derzeitige Finanz- und Wirtschaftskrise vielen Investitionsüberlegungen ein vorläufiges Ende bereitet habe: Wenn die Unternehmen wieder investierten, müsse Nürtingen vorbereitet sein. Alle Gedanken, die Einnahmen der Stadt durch eine Erhöhung der Gewerbe- oder Grundsteuer zu verbessern, werde die CDU ablehnen. Bereits für dieses Jahr habe die CDU eine maßvolle Grundsteuersenkung durchsetzen wollen. Diese habe jedoch im Gemeinderat bei den anderen Fraktionen keine Mehrheit gefunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region