Schwerpunkte

Region

Gegen den Fachkräftemangel

19.12.2019 05:30, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugen schafft neue Ausbildungsstelle in Kinderbetreuung

Ab dem kommenden Kindergartenjahr bietet die Gemeinde Wolfschlugen eine Praxisintegrierte Erzieherausbildung an. Das beschloss der Gemeinderat in der Montagabendsitzung mit einstimmigem Votum.

WOLFSCHLUGEN. „Der Fachkräftemangel beschäftigt uns sehr“, stieg Bürgermeister Matthias Ruckh in den Tagesordnungspunkt ein, bei dem es um die Kindertagesbetreuung im Ort ging. „Nach dem Ausbau der Kleinkindbetreuung und der Erweiterung der täglichen Betreuungszeit brauchen wir mehr Personal in unseren vier Kindertageseinrichtungen“, ergänzte Hauptamtsleiterin Anke Edelmann. Man biete zwar seit Jahren immer wieder Praktikantenplätze für das Berufskolleg in der klassischen Erzieherausbildung an, so Edelmann: „Doch um künftig früher Fachkräfte zu gewinnen und diese auch an die Kommune zu binden, möchte die Gemeinde gern in die Praxisintegrierte Erzieherausbildung (PiA) einsteigen.“ Die duale Ausbildung sei parallel zur klassischen Erzieherausbildung ein neues Ausbildungsmodell.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit