Schwerpunkte

Region

Gegen das Vergessen der Gräueltaten

26.09.2009 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Große Aktion im Oktober: Die „Spur der Erinnerung“ wird von Grafeneck nach Stuttgart auch durch das Nürtinger Umland führen

Ab Oktober 1939 wurden im Schloss Grafeneck auf der Alb über 10 000 behinderte und psychisch kranke Menschen von den Nationalsozialisten ermordet. Daran soll eine vom 13. bis 16. Oktober auf die Straße gemalte „Spur der Erinnerung“ erinnern, die auch durch Bempflingen, Neckartenzlingen, Altdorf, Neckartailfingen und Aichtal führt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region