Schwerpunkte

Region

Gedenksteine für Wolfschlüger Naziopfer

05.08.2015 00:00, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Waldfriedhof soll nach dem Willen des Gemeinderats Euthanasieopfern gedacht werden

Der Gemeinderat Wolfschlugen stimmte in seiner letzten Sitzung der Verlegung von Gedenksteinen für Euthanasieopfer auf dem Waldfriedhof zu.

Irene und Günter Kaßberger präsentieren ein Foto von Karl Balz und der Familie.  Foto: Ehehalt
Irene und Günter Kaßberger präsentieren ein Foto von Karl Balz und der Familie. Foto: Ehehalt

WOLFSCHLUGEN. „Ich habe nie etwas davon gehört, dass Menschen aus Wolfschlugen in Grafeneck umgebracht worden sind“, wunderte sich Gemeinderat Karl Münzinger über das gewichtige Thema auf der Tagesordnung, das in der letzten Sitzung das Gremium sehr betroffen machte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region