Schwerpunkte

Region

Gastspiel von GlasBlasSing entfällt

11.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Corona verhindert Kulturabend

FRICKENHAUSEN (lcs). Vier der geplanten Veranstaltungen des „Festivals der Hoffnung“, das im Normalfall die Weihnachtsaktion „Licht der Hoffnung“ der Nürtinger/Wendlinger Zeitung begleitet, sind bereits den Corona-Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg zum Opfer gefallen. Weder das Konzert von „The Outside Track“ (geplant am 27. November in Wendlingen) noch die Auftritte des Kabarettisten Carsten Höfer am 6. Dezember in Beuren und des Jasmin Kolberg Trios am 19. Dezember in Nürtingen waren möglich. Auch das für den 6. Januar in Unterensingen geplante Gastspiel des Duos „Schwarze Grütze“ konnte nicht über die Bühne gehen. Nun steht fest, dass auch die letzte in dieser Reihe geplante Veranstaltung, der Auftritt der Formation „GlasBlasSing“ am 23. und 24. Januar im Erich-Scherer-Zentrum in Frickenhausen, aufgrund der verschärften Corona-Regeln leider abgesagt werden muss. Bereits im Vorverkauf gelöste Tickets können im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, zurückgegeben werden, sobald dieses wieder geöffnet hat. Bis dahin ist das Stadtbüro telefonisch unter (0 70 22) 94 64-150 oder per E-Mail unter „nz-vorverkauf@ntz.de“ erreichbar. Es besteht auch die Möglichkeit, die Tickets nicht zurückzugeben. Dann kommen die 20 Euro direkt den sechs sozialen Projekten zugute, die in dieser Saison durch die Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützt werden.

Region