Region

Gasanschlüsse auch für die „Vorstadt“

22.11.2018 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Neckartailfingen: Für die Trassenführung muss der Neckar unterquert werden

Der Ausbau des Gasnetzes in Neckartailfingen wird ab 2019 auf die „Vorstadt“ ausgedehnt. Die Netze BW informierte gestern den Gemeinderat über die geplante Trassenführung, die einen Leitungsverlauf durch eine aufwendige Unterquerung des Neckars vorsieht. Teile der Neckar-, Kepler-, Garten-, Goethe-, Mörike- und Schillerstraße erhalten eine Anbindung an die Gasversorgung.

NECKARTAILFINGEN. Stand Oktober 2018 haben 33 Neckartailfinger Haushalte vom Angebot der Netze BW Gebrauch gemacht, einen Gasanschluss installieren zu lassen. Dazu hat der Netzbetreiber bisher 2,259 Kilometer Versorgungsleitungen verlegt und dafür 1,2 Millionen Euro verbaut. Nun werden weitere 700 000 Euro zur Erschließung des südlichen Ortsteils über dem Neckar (Vorstadt) investiert. „Die Neckarunterquerung ist eine große Herausforderung für uns“, sagte Jens Fromm, der gemeinsam mit seinem Kollegen Jens Gehrt die geplanten Baumaßnahmen vorstellte.

Die 100 Meter breite Neckarunterquerung wird zwischen dem Gewerbegebiet Hägleskies und der Keplerstraße per Düker im Spülbohrverfahren umgesetzt. Die rund zwei Kilometer neuen Leitungen sollen im Laufe des Jahres 2019 verlegt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region