Schwerpunkte

Region

Gartenspaß in Tachenhausen

05.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gartenspaß in Tachenhausen

„Vom Samenkorn zum Rittersporn“ und „Ein Blumenstrauß für dein Zuhaus“ hießen zwei der Stationen beim diesjährigen Sommerferienprogramm im Lehr- und Versuchsgarten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Tachenhausen. Auch dieses Jahr waren die 30 Teilnehmerplätze schnell vergeben. Kein Wunder, denn über die Hälfte der teilnehmenden Kinder waren Wiederholungstäter und kamen schon zum zweiten oder dritten Mal auf den Tachenhäuser Hof. Fünf unterschiedliche Stationen hatten sich die Mitarbeiter der HfWU für ihre jungen Gäste ausgedacht. Während die einen unter fachkundiger Anleitung einen Strauß aus bunten Sommerblumen banden, pikierten die anderen Stiefmütterchen-Sämlinge für den eigenen Garten. Eine weitere Gruppe bekam anhand von Präparaten eine Einführung in die heimische Vogelwelt und durfte danach ein echtes Natursteinpflaster verlegen. Den Abschluss bildete eine Rundfahrt über das weitläufige Hof- und Gartengelände. Die Kinder dürfen bei dem abwechslungsreichen Programm selbst etwas herstellen und sind sehr stolz, die Resultate ihrer Arbeit anschließend ihren Eltern zu präsentieren. Behutsam versuchen dabei die Gärtner der HfWU, die Schönheiten und Geheimnisse des Gartens den Kindern näherzubringen. ab


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region