Region

Gartensaal im Freilichtmuseum Beuren im Mittelpunkt des Thementags

23.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Dienstag vergangener Woche wurde er feierlich eingeweiht. Der Gartensaal der Geislinger Wilhelmshöhe hat im Beurener Freilichtmuseum eine neue Heimat gefunden. Und es ist ein Schmuckstück geworden. Am Wochenende war der Thementag „Geislingen an der Steige und Partner des Erlebnis.Genuss.Zentrums.“ Hier werden regionale Kulturpflanzensorten gezeigt. Am Samstagnachmittag stand SWR-Pfännle-Koch Eberhard Braun am Herd inmitten des Gartensaals. Seine kulinarischen Kreationen fanden großen Anklang bei den zahlreichen Besuchern. Am gestrigen Sonntag fand dann bereits zum 14. Mal der „Markt der Arche des guten Geschmacks“ in Kooperation mit Slow Food Stuttgart statt, bei dem unter anderem kulinarische Versucherle aus den 50er Jahren angeboten wurden. Inge Hafner, deren Eltern die Geislinger Wilhelmshöhe bewirtschafteten, erzählte aus dem Wirtshausleben der damaligen Wilhelmshöhe. Verschiedene Tänze, Vorträge, Musik und Mitmachaktionen rundeten das Wochenende im Gartensaal ab. So konnte man sich beim Gaigel oder Binokel am Wirtshaustisch so richtig in das frühere Wirtshausleben hineinversetzen. jh

Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region