Schwerpunkte

Region

Ganztagsbetreuung kommt voran

26.03.2009 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderäte wurden am Dienstag auf den aktuellen Stand gebracht

FRICKENHAUSEN. Die offene Ganztagsbetreuung an den Frickenhäuser Schulen nimmt zunehmend konkretere Züge an. In der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag wurde den Räten der aktuelle Stand des Projekts vorgestellt.

Mehrere Arbeitsgruppen haben sich mit der Ausgestaltung des Angebots befasst. Hauptamtsleiter Gerhard Franke trug den Gemeinderäten den aktuellen Sachstand zur Kenntnisnahme vor. Die Teilnahme an der Ganztagsbetreuung ist grundsätzlich freiwillig. Eine Betreuung wird sowohl für Grund- als auch für Hauptschüler angeboten. Grundgedanke ist eine Betreuung von maximal 7.30 bis 15.30 Uhr, wobei hier Wahlmöglichkeiten zwischen mehreren Angebotsbausteinen gegeben sind. In der Mittagspause von 11.55 bis 14 Uhr wird im Jugendhaus auf dem Berg ein warmes Essen, das von einer Fernküche bezogen wird, ausgegeben. Hausaufgabenbetreuung und Nachmittagsangebote – an zwei Tagen ist nachmittags Unterricht – schließen sich an.

Der Start der offenen Ganztagsbetreuung ist für das Schuljahr 2009/2010 vorgesehen. Details wie Entgeltregelung und Sozialstaffelung sollen in der nächsten Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 7. April, beschlossen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region