Schwerpunkte

Region

Fulminantes Konzert

28.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (pm). Blasmusik in der kompletten Bandbreite war jüngst in der Gemeindehalle Walddorfhäslach zu hören. Die Bläserjugend Neckar-Alb hatte zum 21. Mal zu einem Jugendwertungsspiel gerufen. Als Gastgeber fungierte der Musikverein Walddorfhäslach. Bereits in den frühen Sonntagmorgenstunden startete die erste Bläsergruppe mit ihrem Vortrag vor den vier Wertungsrichtern unter dem Vorsitz von Landesmusikdirektor Franz Barthold. Während des ganzen Tages waren es insgesamt 21 Vorträge, die präsentiert wurden. Von Horn-, Posaunen- oder Flötensolo bis zum 74-köpfigen Jugendorchester war alles vertreten. Die Kleinsten waren noch nicht mal zehn Jahre alt. Das Jugendorchester der Stadtkapelle Kirchheim/Teck trat in der Höchststufe an. Als Abschluss eines ganz besonderen Tages gab es dann am Abend das Konzert des Verbandsjugendblasorchesters, bei dem 400 Konzertbesucher die Walddorfhäslacher Gemeindehalle zu einer Konzerthalle verwandelten. Ein Vortrag reihte sich an den nächsten. Insgesamt waren acht Jugendkapellen in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen an den Start gegangen. Die Solisten und Ensembles waren in fünf Altersstufen am Start. Auch die Jugendkapelle des Musikvereins Walddorfhäslach trat an. Doch bevor der neue Verbandsjugendleiter die Ergebnisse bekannt gab, übernahmen die Musiker unter der Leitung von Musikdirektor Arno Hermann die Bühne. Auch die 90 jungen Musiker hatten sich auf diesen Konzertabend vorbereitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region