Anzeige

Region

Für junge Familien

27.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(jg) Das Leben wird immer komplizierter und stressiger. Gerade jungen Familien und Alleinerziehenden wächst da vieles über den Kopf. Dass Kinder behütet und geborgen aufwachsen, ist leider schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr. Genau hier setzt das Projekt Gaya an, das heuer über unsere Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützt werden soll.

Nach guter Nürtinger Tradition hat sich dazu ein Netzwerk zusammengetan – der Verein ProVita, die Jugendwerkstatt und die Initiative Familie und Gesundheit (FuGe) setzen auf aufsuchende Familienarbeit: Sie gehen dorthin, wo es brennt, und gehen unter anderem gegen gesundheitsschädigende Lebensweisen, Suchtmittelmissbrauch und Gewalt in der Familie vor. Es geht dabei nicht darum, jemanden zu verurteilen – es sollen Wege aus der Krise hinein in ein glückliches Familienleben aufgezeigt und geebnet werden.

Das Netzwerk wurde nicht zuletzt deswegen geknüpft, um Schwellenängste abzubauen. Niemand braucht sich zu genieren, nach Hilfe zu suchen und sie auch anzunehmen: Gaya will für alle da sein, die Unterstützung in Krisen brauchen.

Direktspenden unter Stichwort: Gaya


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Region