Schwerpunkte

Region

Für Investitionen bei soliden Finanzen

23.05.2019 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreistagswahl: FDP im Kreis Esslingen steht zu Ausbau der beruflichen Schulen und für einen zügigen Breitbandausbau

Auch wenn der Schuldenstand des Landkreises nicht zu den geringsten im Land zählt, sieht die FDP den Kreis gerüstet für künftige Aufgaben. So bekennt sich die Kreistagsfraktion und ihr Vorsitzender Ulrich Fehrlen zum Landratsamtsneubau ebenso wie zu den Investitionen in die beruflichen Schulen. Bei den Kreistagswahlen tritt die Partei in allen 13 Wahlkreisen an.

„Wir treten für solide Kreisfinanzen und gleichzeitig einem partnerschaftlichen Verhältnis zu den Städten und Gemeinden des Kreises ein“, betont Fehrlen. Er zielt damit auf die Kreisumlage ab, die von den Kommunen zu leisten ist. Sie blieb in den letzten Jahren nahezu konstant und dennoch habe der Kreis bei sprudelnden Steuereinnahmen Schulden abbauen können. So sei man nun in der Lage, Kredite für die dringend notwendigen Investitionen zu stemmen. Auch seien die Schulden im Vergleich zu anderen Kreisen relativ zu sehen, habe man vor einigen Jahren doch einmalig Schulden der Kreiskliniken übernommen, die mittlerweile finanziell auf eigenen Beinen stünden und dennoch in der Hand des Kreises blieben. Zu kommunalen Kliniken stehe die FDP weiterhin, handle es sich doch auch um eine Daseinsvorsorge für die Bevölkerung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region