Region

Fünf Menschen verletzt

30.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (lp). Ein 37-jähriger Mann aus den Niederlanden befuhr mit seinem Mitsubishi Grandis die linke Fahrspur der A 8 in Richtung Karlsruhe. Zwischen der Anschlussstelle Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart erkannte er das Stauende zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines Opel Vectra auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 71-jährige Opel-Lenker mit seinem Auto auf den davor stehenden VW Golf eines 41-jährigen Mannes geschleudert. Der Opel wurde nach rechts abgewiesen und kollidierte mit einem auf der mittleren Spur stehenden VW Passat einer 54-jährigen Frau. Von dort prallte der Opel zurück auf die linke Fahrspur und krachte abschließend in den Ford Escort eines 23-jährigen Mannes. Der 37-jährige Unfallverursacher, seine 31-jährige Beifahrerin und ein Kind im Mitsubishi wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden Fahrzeug-Lenker im Vectra und Golf mussten vom DRK in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf über 50 000 Euro geschätzt. Es entstand ein Rückstau von über neun Kilometern Länge. Auf der Gegenspur staute es sich durch Schaulustige ebenfalls.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region